Aktuelle Seite:
PEOE-Weiterbildungsprogramm

PEOE-Weiterbildungsprogramm

2. Kommunikation, Zusammenarbeit und Serviceorientierung (1.Halbjahr 2017) 7 Veranstaltungen
Nr. Titel Typ DozentIn
2.1 Junge Füchse – alte Hasen Veranstaltungsdetails Termine am Di. 28.02. 09:00 - 17:00

Bis zu drei unterschiedliche Generationen arbeiten derzeit im Berufsleben miteinander. Der
Anteil der älteren Generation der über 50- jährigen nimmt stetig zu und trifft in der Praxis
immer häufiger auf Führungskräfte einer jüngeren Generation. Auch die Unterschiede der
jüngsten Generation Y zu den älteren Generationen scheinen Nährboden für Konflikte zu
bieten. Damit ein wertschätzendes Miteinander gelingen kann und jede Generation ihre
Stärken einbringen aber auch von den Talenten der anderen lernen kann, sollen mit diesem
Seminar Verständnis und Lösungsstrategien entwickelt werden.

Seminar Monika Kretschmer, Mental Keys
2.2 Professioneller und souveräner Publikumsumgang Veranstaltungsdetails Termine am Mi. 15.03. - Do. 16.03. 09:00 - 17:00

Beschäftigte mit Publikumskontakt sind erste Ansprechpartner für die Ratsuchenden am Telefon und vor Ort. Dabei wird erwartet, dass sie alle gestellten Fragen kompetent und souverän beantworten sowie die weiterführenden Kontakte an die richtigen Kolleginnen und Kollegen im Haus weiter leiten. Zu dieser anspruchsvollen Aufgabe gehören neben einem guten Gefühl für Menschen und detaillierten Kenntnissen der Zuständigkeiten im Haus ein sicheres, kompetentes Auftreten sowie ein souveräner Umgang mit eventuell auftretenden Schwierigkeiten mit den Ratsuchenden.

Neben den notwendigen Grundlagen der verbalen und nonverbalen Kommunikation werden in diesem Workshop konkrete Alltagssituationen der Workshop – Teilnehmenden betrachtet und Lösungsansätze erarbeitet, diskutiert und ausprobiert. Dabei steht der praktische und umsetzbare Nutzen für die Teilnehmenden im Vordergrund

Seminar Susanne Middelberg, Coaching und Beratung
2.3 Mehr Leichtigkeit und Motivation im Job Veranstaltungsdetails Termine am Mi. 05.04. 09:00 - 17:00

Zunehmende Arbeitsverdichtung, kontinuierlicher Veränderungsdruck und hohe Erwartungshaltungen (eigene und fremde) lassen es schier aussichtslos erscheinen, damit noch Schritt halten zu können und allem gerecht zu werden. Die Faktoren führen häufig zu Irritationen, Spannungen und zunehmender Überlastung des Einzelnen. Die Folge: Motivation, Spaß und Zufriedenheit bei der Arbeit schwinden und Gefühle der Überforderung, Unlust und Frustration nehmen zu.

In diesem Workshop geht es darum, den beruflichen Alltag einmal aus einem konsequent lösungs‐ und ressourcenorientierten Blickwinkel zu betrachten. Der veränderte Fokus ermöglicht neue Sichtweisen auf Altbekanntes, schafft Raum für Kreativität und schlummernde Potentiale und eröffnet Gestaltungsräume für selbstwirksames Handeln. Die Frage nach dem „Wofür?“ kann klarer und stimmiger beantwortet werden, was sich unmittelbar positiv auf Motivation und Zufriedenheit auswirkt.

Seminar Katrin Winkler, Coaching & Training
2.5 Stopp - Nicht mit mir! Veranstaltungsdetails Termine am Mi. 29.03. 09:00 - 17:00, Do. 30.03. 09:00 - 13:00

Selbstkompetenz wird in allen Bereichen des Lebens – beruflich und privat – benötigt. Durch das Seminar werden eigene Ressourcen und neue Methoden entdeckt und aktiviert. Nach dem S.E.L.F.-Training werden Sie in schwierigen Situationen sicherer auftreten und handeln sowie potenziellen Grenzverletzungen wirkungsvoller entgegen treten können.
Bei der S.E.L.F -Methode handelt es sich um ein ganzheitlich gestaltetes Kompetenztraining, mit dessen Hilfe Sie Ihre individuellen Potenziale durch körperorientierte Ressourcenarbeit erkennen, nutzen und ausbauen können.

Seminar Hans Wilkens, S.E.L.F
2.4 Rhetorikseminar – 2 Tage zur konstruktiven Gesprächsführung Veranstaltungsdetails Termine am Mi. 01.03. - Do. 02.03. 09:00 - 17:00

Wenn Sie an Ihrem Arbeitsplatz Ideen vorbringen oder gar durchsetzen wollen, sei es in Ausschüssen,
Teamsitzungen oder Gesprächen mit Vorgesetzten, werden Sie immer wieder erfahren, dass an Ihr
Kommunikationsverhalten hohe Anforderungen gestellt werden. Gedanken müssen dargestellt, Positionen
geklärt, gemeinsame Entscheidungen vorbereitet und getroffen werden.
Folgenden Themen begegnen Sie dabei:
- Wie lassen sich Gespräche zielorientiert führen?
- Wie kann ich durch mein Gesprächsverhalten dazu beitragen, dass Gespräche konstruktiv verlaufen?
- Wie kann ich mir Gehör verschaffen und meine Ideen durchsetzen?

Seminar Tomma Hangen, Institut für professonionelles Sprechen
2.6 Effektive Gesprächsführung Veranstaltungsdetails Termine am Do. 15.06. - Fr. 16.06. 09:00 - 17:00

Gespräche mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Kolleginnen und Kollegen, Beratungsgespräche, Umgang mit der eigenen Führungskraft, mit „Kunden“ - in allen Gesprächen wollen Sie etwas erreichen. Wie man auf einen Gesprächsprozess respektvoll und zugleich effektiv Einfluss nimmt, werden wir uns hier ansehen, einüben und ausprobieren. Alle Gesprächssituationen werden primär durch die nonverbale Interaktion bestimmt. Wenn die Beziehungskommunikation „stimmt“, dann tragen die Worte und Inhalte umso mehr. In diesem Sinne werden wir mit (überwiegend) nonverbalen Techniken und dem gezielten Einsatz von Visualisierungen erlernen/vertiefen, wie man …

  • Aufmerksamkeit erzeugt und fokussiert,
  • jederzeit und fast jede Situation deeskalieren kann,
  • besser erklären kann und in der Argumentation wahrgenommen wird,
  • offen und freundlich in der Beziehung und klar in der Sache sein kann.

Das Gelernte lässt sich hervorragend für alle Gesprächssituationen mit bis zu vier Menschen anwenden.

Seminar Fred Kastens
2.4.1 Rhetorikseminar – 2 Tage zur konstruktiven Gesprächsführung Veranstaltungsdetails Termine am Di. 25.04. - Mi. 26.04. 09:00 - 17:00

Wenn Sie an Ihrem Arbeitsplatz Ideen vorbringen oder gar durchsetzen wollen, sei es in Ausschüssen,
Teamsitzungen oder Gesprächen mit Vorgesetzten, werden Sie immer wieder erfahren, dass an Ihr
Kommunikationsverhalten hohe Anforderungen gestellt werden. Gedanken müssen dargestellt, Positionen
geklärt, gemeinsame Entscheidungen vorbereitet und getroffen werden.
Folgenden Themen begegnen Sie dabei:
- Wie lassen sich Gespräche zielorientiert führen?
- Wie kann ich durch mein Gesprächsverhalten dazu beitragen, dass Gespräche konstruktiv verlaufen?
- Wie kann ich mir Gehör verschaffen und meine Ideen durchsetzen?

Seminar Tomma Hangen, Institut für professonionelles Sprechen