Aktuelle Seite:
PEOE-Weiterbildungsprogramm

PEOE-Weiterbildungsprogramm

3. Einblicke in die Universität (1.Halbjahr 2017) 8 Veranstaltungen
Nr. Titel Typ DozentIn
3.1 Einführungsveranstaltung für alle neuen Beschäftigten Veranstaltungsdetails Termine am Do. 09.03. 09:00 - 15:00

An der Universität sind mehr als 14.000 Studierende eingeschrieben und ca. 2.300 Personen im wissenschaftlichen und nicht wissenschaftlichen Bereich beschäftigt. Alle Organisationseinheiten der Universität, die Fakultäten und Institute, das Präsidium, die Verwaltung und die zentralen Einrichtungen sowie die Gremien gewährleisten gemeinsam ein breitgefächertes Ausbildungs- und Forschungsprogramm.
Als neue Mitarbeiterin/neuer Mitarbeiter stehen Sie einer Vielzahl von Aufgaben, organisatorischen Anforderungen sowie neuen Kolleginnen und Kollegen gegenüber.
Diese Veranstaltung bietet Ihnen die Möglichkeit, sich mit anderen neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auszutauschen und sich gemeinsam einen Überblick über „unser großes Unternehmen“ und den Standort Haarentor zu verschaffen.

Seminar Petra Siemer, Dezernat 1, PEOE
3.1.1 Einführungsveranstaltung für alle neuen Beschäftigten Veranstaltungsdetails Termine am Do. 22.06. 09:00 - 15:00

An der Universität sind mehr als 14.000 Studierende eingeschrieben und ca. 2.300 Personen im wissenschaftlichen und nicht wissenschaftlichen Bereich beschäftigt. Alle Organisationseinheiten der Universität, die Fakultäten und Institute, das Präsidium, die Verwaltung und die zentralen Einrichtungen sowie die Gremien gewährleisten gemeinsam ein breitgefächertes Ausbildungs- und Forschungsprogramm.
Als neue Mitarbeiterin/neuer Mitarbeiter stehen Sie einer Vielzahl von Aufgaben, organisatorischen Anforderungen sowie neuen Kolleginnen und Kollegen gegenüber.
Diese Veranstaltung bietet Ihnen die Möglichkeit, sich mit anderen neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auszutauschen und sich gemeinsam einen Überblick über „unser großes Unternehmen“ und den Standort Haarentor zu verschaffen.

Seminar Petra Siemer, Dezernat 1, PEOE
4.2 Tipps und Tricks mit SAP Veranstaltungsdetails Termine am Mi. 15.03. 09:00 - 13:00

In dieser Veranstaltung wird erläutert für welche Zwecke SAP an der Universität genutzt wird. Insbesondere wird der Zweck der Nutzung des Haushaltsmanagements und des Controllings erklärt.
Darüber hinaus wird das Benutzermenü des Haushaltsmanagement und des Controlling vorgestellt und erklärt, welcher Bericht zu welchem Zweck dient.
Die Teilnehmenden erhalten die Gelegenheit, die Berichte für Ihre Finanz- und Kostenstellen aufzurufen. Es wird gezeigt, wie Selektionsvarianten gespeichert werden können.
Die Teilnehmenden erhalten Gelegenheit, Fragen aus dem alltäglichen Umgang mit SAP zu stellen.

Seminar Jochen Meiners, IT-Dienste Sabine Lohwasser, FK III
3.5 Tarifverträge/neue Tarifvereinbarungen _ Geschlossen Veranstaltungsdetails Termine am Do. 16.02. 09:00 - 13:00

Die Arbeitsbedingungen der Beschäftigten der Universität Oldenburg werden weitgehend durch den „Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)“ und die dazugehörige „Entgeltordnung zum TV-L“ geregelt. Leider ist dieser Tarifvertrag nicht unbedingt selbsterklärend. Viele den Tarifvertrag betreffende Fragen können erst durch die Hinzuziehung von Kommentaren und Urteilen beantwortet werden.
In dieser Veranstaltung soll es neben einer kurzen Einführung in Geschichte und Entwicklung des TV-L um die Bereiche Arbeitszeit und Eingruppierung gehen.
Beim Thema Arbeitszeit wird uns neben den Regelungsinhalten des Tarifvertrages (Was steht dort zur Arbeitszeit?) insbesondere das Verhältnis von gesetzlichen und tariflichen Bestimmungen interessieren und zwangsläufig zu der Fragen führen, wie mit Hilfe einer Dienstvereinbarung für Beschäftigte günstige Arbeitszeitregelungen festgelegt werden können.
Von der Eingruppierung der Beschäftigten ist wesentlich die Höhe des Entgelts abhängig. Seit 1. 1. 2012 ist dies in der „Entgeltordnung der Länder“ geregelt. Es wird ein Überblick über die im öffentlichen Dienst geltenden Grundsätze der Eingruppierung gegeben und auch dargelegt, was alles entgegen verbreiteter Meinung nicht eingruppierungsrelevant ist. Eine gute Möglichkeit, über Gerechtigkeit und gerechten Lohn zu diskutieren.

Seminar Peter Syga, ehem. Ver.di Frank Piasetzky, ehem. Ver.di
3.4 Universitätsarchiv Veranstaltungsdetails Termine am Di. 21.03. 09:00 - 13:00

Das Universitätsarchiv ist die Stelle, in der in Auswahl nicht mehr benötigte Unterlagen aus den Einrichtungen der Universität für nachfolgende Generationen aufbewahrt werden. Um diese Aufgabe zu erfüllen, sollen/müssen die zentrale Universitätsverwaltung, die Fakultäten, Institute und sonstige Einrichtungen dem Universitätsarchiv nach Ablauf von Aufbewahrungsfristen ihre Unterlagen anbieten.
Die Veranstaltung gibt einen Überblick in die Arbeit des Archivs:
Welche Rolle spielt das Archiv in der Universität? Wie können Unterlagen angeboten werden? Was passiert mit den Unterlagen nach der Abgabe? Wie sieht die Aufgabenverteilung zwischen Archiv und abgebender Stelle aus? Welche gesetzlichen Rahmenbedingungen existieren und müssen beachtet werden?
Diesen und weiteren Fragen wollen wir in der Veranstaltung nachgehen und mit den Teilnehmern/innen diskutieren. Dazu werden die Arbeitsmethoden des Archivs mit Beispielen aus der Praxis erläutert. Am Ende der Veranstaltung gibt es eine kurze Führung durch das Archiv.

Seminar Kirsten Sturm
3.3 Forschungsgroßgeräte der Fakultät VI Veranstaltungsdetails Termine am Do. 02.03. 12:00 - 14:00

Die funktionelle Magnetresonanztomographie (fMRT) ist in den letzten Jahren zu einer der wichtigsten Methoden zur Untersuchung der Funktionsweise des menschlichen Gehirns geworden. Seit Anfang 2016 steht im Forschungsneubau NeSSy ein 3 Tesla MRT Gerät für psychologische und medizinische Forschung zur Verfügung. Die Führung ermöglicht Ihnen einen Einblick in die Funktionsweise des MRTs sowie einen Überblick über aktuelle Forschungsarbeiten. Dazu zählen beispielsweise Untersuchungen auditorischer Verarbeitung bei gesunden Probanden und Personen mit Hörstörungen oder Untersuchungen verschiedener kognitiver Prozesse bei ausgewählten Patientenpopulationen und gesunden Probanden.

Seminar Prof. Dr. Christiane Thiel, FK VI Dr. Tina Weis, FK VI
3.2 Jahresgespräche als Instrument der Personalentwicklung Veranstaltungsdetails Termine am Do. 27.04. 11:00 - 12:30

Jahresgespräche sind ein wichtiges Instrument der Personalentwicklung und –förderung und seit 2006 an der Universität Oldenburg verankert. Die Informationsveranstaltung gibt einen Überblick über Ziele, Inhalte und Rahmenbedingungen von Jahres- und Qualifizierungsgesprächen und klärt offene Fragen.

Seminar Dr. Carolin Schöbel-Peinemann, Dezernat 1, PEOE Jörg Stahlmann, Vizepräsident für Verwaltung und Finanzen rat Personal
3.6 Pflegebedürftigkeit von Angehörigen Veranstaltungsdetails Termine am Di. 07.03. 11:00 - 13:00

Sie haben Angehörige, für die Alltagsunterstützung oder sogar Pflege nötig sind oder bald werden können. Sie würden sich gerne zu Möglichkeiten der Unterstützung bei Pflegebedürftigkeit Ihrer Angehörigen austauschen.

In diesem Workshop werden Ihre Themen aufgegriffen. Zum neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff nach dem Pflegestärkungsgesetz II und zu Leistungen durch die Pflegeversicherung ist ein kurzer Input vorgesehen.
Weitere Themen für den Austausch können Sie bestimmen, z.B.:
- technische Wohnhilfen
- Leistungen von Pflegediensten und Pflegeheimen
- wo finde ich gute Beratung?
- Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung
- Flexiblisierung von Arbeitszeit und Arbeitsorganisation zur Unterstützung von Angehörigen
- Kommunikation mit Vorgesetzten

Seminar Claudia Batisweiler, Dezernat 1, PEOE